Klinik und Poliklinik für Neurologie
 Universitätsmedizin Leipzig
Fotograf: Stefan Straube

Informationen für stationäre Patienten

In alphabetischer Reihenfolge finden Sie auf dieser Seite Informationen zu ausgewählten Schlagworten.

Allgemeine Vertragsbedingungen
Anschrift
Anreise / Aufnahme
Besuchszeiten
Das benötigt der Patient auf der Intensivtherapiestation und Stroke Unit
Blumen
Casino / Cafeteria
Datenschutz
Elektrogeräte
Fernsehen und Radio
Medikamente
Mobiltelefone
Parkplätze
Persönliche Gegenstände
Post
Rauchen und Alkohol
Ruhezeiten
Sozialdienst
Telefon
Wertgegenstände
Zimmer
WLAN
Zuzahlungen

Allgemeine Vertragsbedingungen

Die Allgemeinen Vertragsbedingungen des Universitätsklinikums Leipzig, AöR liegen in der Patientenaufnahme und auf den Zimmern zu Ihrer Information aus.

Die Anschrift unserer Klinik lautet

Universitätsklinikum Leipzig
Department für Innere Medizin, Neurologie und Dermatologie
Klinik und Poliklinik für Neurologie
Liebigstraße 20
04103 Leipzig

An diese Adresse können Sie auch Ihre Tageszeitung oder Post nachschicken lassen.

Anreise / Aufnahme

Am Aufnahmetag bitten wir Sie, sich zwischen 09:00 und 10:00 Uhr in unserer Klinik einzufinden. Sollte dies für Sie nicht möglich sein, informieren Sie uns bitte darüber. Bitte bringen Sie zur stationären Aufnahme Ihren Personalausweis, Ihre Krankenversicherungskarte (Chipkarte der Krankenkasse), einen Krankenhauseinweisungsschein "Verordnung von Krankenhausbehandlung" (rosa), sämtliche vorhandene Behandlungsunterlagen (in Kopie), CT- und MRT-Bilder sowie Ihre Medikamente mit.

Besuchszeiten

  • für Normalpatienten

Besuche von Angehörigen, Freunden und Bekannten sind wichtig. Deshalb besteht in der Klinik für Neurologie eine großzügige Besuchszeitenregelung. Besuchszeit für Patienten der Normalstationen (G3.1 und F3.2) ist täglich zwischen 14:00 und 19:00 Uhr.

  • für Patienten der Intensivtherapiestation und Stroke Unit

Für Patienten der Intensivtherapiestation und Stroke Unit ist die Besuchszeit täglich zwischen 16:30 und 17:30 Uhr. Ausnahmen stimmen Sie bitte mit dem jeweiligen Stationsarzt und der Stationsleitung ab. Allerdings bitten wir um Verständnis, wenn während der Durchführung von Pflegetätigkeiten, Untersuchungen, Visiten und Behandlungen Unterbrechungen der Besuche notwendig werden.

Das benötigt der Patient auf der Intensivtherapiestation und Stroke Unit

Waschtasche mit Inhalt (Rasierutensilien, Duschbad, Deospray, Zahnputzutensilien, Kamm bzw. Bürste), festes Schuhwerk, z. B. Turnschuhe, Bademantel, gegebenenfalls Jogginganzug und Unterwäsche nach Absprache mit Pflegepersonal, Hilfsmittel wie Brillen, Zahnprothesen, Gehhilfen, Hörgeräte etc.

Blumen

Blumenvasen stellt Ihnen gern unser Pflegepersonal zur Verfügung. Vom Mitbringen von Topfpflanzen bitten wir Sie, aus hygienischen Gründen abzusehen.

Casino/Cafeteria

Im Eingangsbereich/Foyer des Zentrums befinden sich ein Restaurant und eine Cafeteria.

Datenschutz

Persönliche und medizinische Patientendaten zur Abrechnung und zur Dokumentation werden bei uns streng vertraulich behandelt. Alle Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht. Der Schutz vor Missbrauch personenbezogener Daten im Sinne des Datenschutzgesetzes ist sichergestellt. Patientendaten können nur mit Ihrer ausdrücklichen Genehmigung an Dritte (wie z. B. Ihre Krankenkasse) weitergegeben werden. Aus dem gleichen Grunde dürfen auch keine telefonischen Auskünfte erteilt werden.

Elektrogeräte

Die Nutzung privater, elektrisch betriebener Geräte ist nur mit Zustimmung des Pflegepersonals gestattet. Ausgenommen von dieser Regelung sind Rasierapparate. Die Einschaltung bzw. Benutzung von Mobiltelefonen aller Art ist generell nicht gestattet (siehe auch Mobiltelefone).

Fernsehen und Radio

In der Klinik für Neurologie stehen in allen Patientenzimmern Fernseher und Radios kostenlos zur Verfügung. Mit der Zustimmung Ihrer Mitpatienten können diese Einrichtungen genutzt werden.

Medikamente

Während des stationären Aufenthaltes erhalten Sie alle notwendigen Medikamente. Wir bitten Sie jedoch, von Medikamenten, die Sie aufgrund anderer Erkrankungen einnehmen, die Menge für ca. 2 Tage bei der Aufnahme mitzubringen, da ihre individuellen Medikamente möglicherweise erst bestellt werden müssen.

Mobiltelefone

Die Benutzung von Mobiltelefonen im Klinikgebäude ist nicht gestattet. Die Mobiltelefone dürfen auch nicht betriebsbereit eingeschaltet sein, da deren Funkwellen sensible medizintechnische Apparate stören können. Besonders anfällig hierfür sind Herzschrittmacher, EKG-Monitore und Infusionsgeräte.

Parkplätze

Parkmöglichkeiten bestehen im Parkhaus Brüderstraße/Ecke Talstraße (gebührenpflichtig). Darüber hinaus gibt es Kurzparkmöglichkeiten in den Straßenzügen, von denen das Klinikum umgeben ist. Dies sind insbesondere: Brüderstraße, Talstraße, Stephanstraße, Linnéstraße, Johannisallee, Paul-List-Straße und Liebigstraße. Diese Parkplätze sind mit Parkautomaten der Stadt Leipzig versehen oder machen eine Parkuhr im Wageninnern erforderlich. Wir empfehlen Ihnen, sich für eine stationäre Behandlung von Ihren Angehörigen oder mit einem Taxi in das Klinikum bringen zu lassen oder - sofern dies möglich ist - öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.

Persönliche Gegenstände

Bitte bringen Sie eine ausreichende Menge an Bekleidung und Wäsche für Ihren Aufenthalt in der Klinik mit. Wir empfehlen die folgende Liste als kleinen Leitfaden für mitzubringende persönliche Gegenstände. Toilettensachen: Seife, Zahnpasta, Zahnbürste, Kamm, Waschlappen, Taschentücher, gegebenenfalls Rasierzeug und Handtücher, Bekleidung: übliche Tages- und Nachtbekleidung, Sportsachen und -schuhe, Bade- oder Morgenmantel, Hausschuhe. (siehe auch Wertgegenstände)

Post

Postsendungen für Patienten werden Ihnen von unserem Pflegepersonal zum Bett gebracht. Bei der ausgehenden Post geben Sie bitte im Absender Ihre Station an. Bei genauer Adressierung mit Angabe Ihres vollständigen Namens und Angabe der Station ist die Zustellung der eingehenden Post einfacher und schneller.

Rauchen und Alkohol

Rauchen ist in den Patientenzimmern und auf den Fluren der Stationen nicht gestattet. Außerdem möchten wir Sie bitten, in der Klinik auf den Genuss von Alkohol zu verzichten.

Ruhezeiten

Die Mittagsruhe von 12:00 Uhr bis 13:30 Uhr ist Bestandteil der Behandlung und dient der besseren Erholung.

Sozialdienst

Unserer Sozialdienst hilft Ihnen bei persönlichen Problemen, berät in sozialrechtlichen Fragen, vermittelt soziale und wirtschaftliche Hilfen und ist bei der Sicherung der häuslichen Pflege behilflich.

Telefon

Das Universitätsklinikum Leipzig stellt seinen Patienten ein Telefon kostenlos zur Verfügung. Ebenfalls unentgeltlich kann das hauseigene WLAN für den Zugang zum Internet im Klinikum genutzt werden. Eine Chipkarte ist nicht mehr nötig, um Fernseher und Telefon zu nutzen. Die notwendigen Kopfhörer gibt es ebenfalls kostenlos. Jeder Patient erhält sie von den Schwestern und Pflegern auf Station. Die einfachen Hörer müssen auch nicht wieder abgegeben werden.

Wertgegenstände

Die Klinik für Neurologie übernimmt für Geld und Wertsachen der Patienten grundsätzlich keine Haftung. Wir bitten Sie daher, größere Geldbeträge bzw. Wertgegenstände nicht mit in die Klinik zu bringen. Nur in besonderen Notfällen können Wertsachen oder Geldbeträge gegen Quittung in der Verwaltung deponiert werden.

WLAN

Siehe Telefon.

Zimmer

In unserer Klinik stehen für die Patienten der Normalstation insgesamt 36 Betten zur Verfügung. Dabei handelt es sich um moderne und freundlich ausgestattete Zwei-Bett-Zimmer. Alle Zimmer verfügen über Dusche und WC sowie über Telefon, Fernseher und Radio.

Zuzahlungen

Die Sozialgesetzgebung sieht bei stationären Krankenhausaufenthalten Zuzahlungen in bestimmter Höhe vor. Der aktuelle Zuzahlungsbetrag beträgt 10,- €/Tag für längstens 28 Tage pro Jahr. Wir bitten Sie, die Zuzahlung bei der Aufnahme zu entrichten.

 
Letzte Änderung: 03.03.2016, 16:22 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Klinik und Poliklinik für Neurologie